Help the refugees

If you move around the world by choice, consider helping those forced from their homes by conflict. Donate to the UN Refugee Agency today.

Back

Volljurist (m/w/d) im Referat Rechtsangelegenheiten Bau und Liegenschaften, Immobilienmanagement

Visit website

Hessisches Ministerium der Finanzen

Das Hessische Ministerium der Finanzen ist eine oberste Landesbehörde mit Sitz in der Landeshauptstadt Wiesbaden. Das Finanzministerium ist zuständig für vielfältige Aufgaben, um die sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in insgesamt vier Abteilungen kümmern. Zum Geschäftsbereich des Finanzministeriums gehören ferner folgende nachgeordnete Institutionen: die Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main mit 35 Finanzämtern, das Studienzentrum der Finanzverwaltung und Justiz in Rotenburg a. d. Fulda sowie die Hessische Zentrale für Datenverarbeitung und der Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen. Insgesamt arbeiten über 16.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Geschäftsbereich des Finanzministeriums.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Dienstort Wiesbaden unbefristet

eine Volljuristin / einen Volljuristen (m/w/d)
im Referat Rechtsangelegenheiten Bau und Liegenschaften, Immobilienmanagement

in der Abteilung IV des Finanzministeriums.

Das Referat Rechtsangelegenheiten Bau und Liegenschaften, Immobilienmanagement ist u.a. zuständig für die Wahrnehmung der Fachaufsicht über den Geschäftsbereich Standortmanagement des Landesbetriebs Bau und Immobilien Hessen.

Als Referent/in sind Sie primär für die Grundsatzfragen des Immobilienmanagements zuständig.

Aufgabenbeschreibung:

  • Grundsatzfragen des Immobilienmanagements
  • Grundsatzfragen zu Anmietungen, Behördenunterbringungen und grundstücksgleichen Rechten der Ressorts
  • Durchführung und Begleitung von Verkäufen landeseigener Liegenschaften
  • Erarbeiten von Erlassen und Rechtsvorschriften für den Bereich des Immobilienmanagements
  • Erstellen von Stellungnahmen, Minister- und Kabinettvorlagen
  • Abstimmung und Koordination von Anmietungen und Verkäufen mit dem Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen und anderen Ressorts

Ihr Profil:

  • Sie haben zwei mindestens befriedigende Juristische Staatsexamen.
  • Sie haben durch mindestens zweijährige Berufserfahrung nachgewiesene gute Kenntnisse des Zivilrechts, insbesondere des Sachenrechts und des Vertragsrechts.
  • Wünschenswert sind ferner Kenntnisse und Erfahrungen des Immobilienwirtschaftsrechts, einschließlich des Mietrechts, sowie Grundkenntnisse des privaten und öffentlichen Baurechts und des Vergaberechts oder die Bereitschaft, sich diese Kenntnisse rasch anzueignen.
  • Sie haben ein gutes mathematisches Verständnis und gehen verantwortungsvoll mit Finanzdaten um.
  • Sie beherrschen die gängigen MS-Office-Produkte und bringen die Bereitschaft mit, sich als Anwender in Datenbanksysteme einzuarbeiten.
  • Sie arbeiten sehr präzise, sind wortgewandt und können sich mündlich und schriftlich sehr gut ausdrücken.
  • Sie bringen Freude am Verhandeln mit.
  • Teamfähigkeit und eigenständiges Arbeiten zeichnen Sie gleichermaßen aus.

Wir bieten:

  • Die Einstellung als Beamtin oder Beamter auf Probe in der Besoldungsgruppe A 13 HBesG und in der Regel nach drei Jahren die Verbeamtung auf Lebenszeit oder die Einstellung als Tarifbeschäftigte/ Tarifbeschäftigter mit Eingruppierung in die Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen. Bewerben können sich auch Beamtinnen und Beamte des höheren Dienstes in der Besoldungsgruppe A 13 HBesG. Es bestehen Entwicklungsmöglichkeiten nach Besoldungsgruppe A 14 HBesG.
  • Ein interessantes und anspruchsvolles Tätigkeitsgebiet in einem angenehmen Arbeitsumfeld und Mitarbeit in einem motivierten Team.
  • Gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit zur Telearbeit und zum mobilen Arbeiten.
  • Wir sind aufgrund unseres besonderen Engagements zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein mit dem Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen“ zertifizierter Arbeitgeber.
  • Ein umfassendes Gesundheitsmanagement (z.B. Pilates- und Rückenkurse).
  • Individuelle Personalentwicklung durch umfangreiche Fortbildungen.
  • Darüber hinaus gilt für Sie in 2022 freie Fahrt im öffentlichen Personennahverkehr mit dem LandesTicket Hessen – nicht nur für den Arbeitsweg.

Entsprechend dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz in Verbindung mit den Frauenförderplänen fördern wir die Erhöhung des Frauenanteils. Daher sind wir besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung besonders berücksichtigt. Insbesondere Menschen mit Migrationshintergrund möchten wir ermutigen, sich bei uns zu bewerben.

Interesse?

Dann möchten wir Sie gerne kennenlernen! Wenn Sie mit der vorüber­gehen­den Speicherung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen des Auswahlver­fahrens einverstanden sind, bewerben Sie sich bis zum 25. Februar 2022 ausschließlich über das Bewerbungsportal des Landes Hessen unter www.karriere.hessen.de.

Folgende Unterlagen bitten wir innerhalb des Bewerbungsvorganges als PDF-Dokument hochzuladen:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Nachweis des 1. und 2. Staatsexamens
  • Zeugnis der Hochschulreife
  • Arbeitszeugnisse – sofern vorhanden

Noch Fragen?

Ihre Ansprechperson für einen ersten vertraulichen Kontakt: Herr Stephan Hieke, Leitung des Referats, Tel. 0611 / 32 132514.

Apply now