Help the refugees

If you move around the world by choice, consider helping those forced from their homes by conflict. Donate to the UN Refugee Agency today.

Back

Pädagogische Fachkräfte (m/w/d) als Erzieher/Erzieherin, Sozialpädagoge/Sozialpädagogin, Heilpädagoge/Heilpädagogin gesucht

Visit website

Zur Unterstützung Ihrer Betreuungsarbeit bieten wir Ihnen:

  • Begleitung und Beratung im Aufnahmeverfahren
  • regionale Erziehungsleitung
  • regelmäßige fachliche Begleitung 
  • Beratung und Unterstützung in der Zusammenarbeit mit Herkunftsfamilien
  • Krisenintervention
  • Bereitschaftschaftstellen/Springerfachkräfte für Vertretung
  • regionale Zusammenarbeit mit anderen sozialpädagogischen Lebensgemeinschaften
  • kollegialen Austausch in Arbeitskreisen und Dienstbesprechungen
  • Supervision
  • Fortbildung (intern und extern)
  • zentrale Verwaltung

Der finanzielle Rahmen unseres Konzeptes sieht vor:

  • unbefristete sozialversicherungspflichtige Anstellung
  • Vergütung in Anlehnung an den TVöD (1/2 Gehalt pro Kind) und Zulage
  • Weihnachtsgeld
  • betriebliche Altersversorgung (vollständig Arbeitgeber finanziert) 
  • steuerfreie Ehrenamtspauschale (Übungsleiterpauschale) für Partner*innen
  • finanzielle Mittel für die Anstellung von Entlastungskräften (Minijob)
  • finanzielle Mittel für Freizeitmaßnahmen der Kinder/Jugendlichen
  • bei 3 oder 4 Kindern zusätzlich fest angestellte Fachkräfte
  • Gehaltsfortzahlung auch bei Unterbelegung bis zu 6 Monate
  • Sachleistungen für die zu betreuenden Kinder/Jugendlichen
  • Wohnkostenzuschüsse
  • Möglich zum AG-Fahrrad-Leasing

Wir suchen regelmäßig innerhalb unserer bestehenden Regionen für den Aufbau einer sozialpädagogischen Lebensgemeinschaft (SpLG) pädagogische Fachkräfte mit einer Ausbildung als Erzieher*innen, Dipl. Sozialpädagog*innen, Heilpädagog*innen, die bereit sind, ihr Leben eine Zeit lang mit 2 bis 4 Kindern in einem gemeinsamen Haushalt zu teilen. 

Sie sollten …

  • viel Erfahrung mit Kindern mitbringen und das Zusammenleben aus anderen beruflichen Lebensbezügen kennen z.B. aus der Heimerziehung.
  • Spaß daran haben, sich neuen Herausforderungen zu stellen und über ein erprobtes Durchhaltevermögen verfügen.
  • Ihren Humor auch in Zeiten hoher Belastung nicht verlieren.
  • die Fähigkeit zur selbstkritischen Reflexion haben.
  • über ein großes Haus/Wohnung verfügen oder bereit sein, ein solches anzumieten, damit genügend Platz für alle Mitglieder der Lebensgemeinschaft vorhanden ist.
  • in einer Umgebung leben, in der Sie sich akzeptiert fühlen und in dem Kinder mit einem besonderen Erziehungsbedarf ihren Platz finden können.
  • schon über einen Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen oder Niedersachsen verfügen
Apply now